Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Gütersloh, 12.12.2017

Aktuelles

Gütersloh wird fit für das Ehrenamt

Gütersloh - 24.06.14

Neues Projekt der Bürgerstiftung wird gefördert aus dem Erlös des BügerBrunch am kommenden Sonntag

Gütersloh. Unter dem Motto „Wir machen Bürger stark für das Ehrenamt“ bietet die Bürgerstiftung  Gütersloh ab August 2014 kostenfreie Fortbildungen für Ehrenamtliche und Vereine in Gütersloh an. Das BürgerKolleg Gütersloh ist ein neues Projekt der Bürgerstiftung Gütersloh in Kooperation mit der Volkshochschule Gütersloh.

„Die Bürgerstiftung Gütersloh möchte ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt stärken und unterstützen“, sagt Nina Spallek, Geschäftsführerin der Bürgerstiftung. „Wir bieten eine qualifizierte Fortbildung an, die den Aktiven helfen kann, ihre Arbeit mit noch mehr Freude und mit hoher Qualität leisten zu können.“ Die Seminare wurden für Ehrenamtliche aus Vereinen, Initiativen, Organisationen oder Gruppen entwickelt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Das Angebot umfasst offene Seminare, zu denen sich jeder ehrenamtlich Aktive anmelden kann. Daneben besteht auch die Möglichkeit, interne Workshops für einzelne Vereine durchzuführen. Jeder Verein und jede Initiative kann sich hierzu beim BürgerKolleg melden.

„In enger Abstimmung mit den Vereinen entwickeln wir ein umfassendes Fortbildungsangebot. Referenten für die Seminare sowie die nötigen Räumlichkeiten werden je nach Bedarf organisiert“, erklärt Elke Pauly, die das BürgerKolleg für die Bürgerstiftung als Projektleiterin koordinieren wird. „In den kommenden Wochen werden wir in einer Umfrage bei den Gütersloher Vereinen ermitteln, welcher spezielle Fortbildungsbedarf bei den ehrenamtlich Aktiven bestehen. Zudem schauen wir, wie bereits bestehende Angebote für die Fortbildung von Ehrenamtlichen sinnvoll ergänzt werden können. Hierzu stimmen wir uns mit verschiedenen Verbänden und Trägern ab und streben eine langfristige Vernetzung mit diesen Akteuren an“.

Katrin Meyer, Mitglied des Vorstands der Bürgerstiftung, erläutert: „Unser Ziel ist es, engagierte Bürgerinnen und Bürger für ihre Aufgaben im Ehrenamt zu stärken. Themen wie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising, Teamentwicklung, Motivation, Konfliktmanagement und Vereinsrecht stehen bei unserem Weiterbildungsprogramm im Vordergrund. Und das sind eben genau die Schlüsselqualifikationen, die aus einer Gruppe engagierter Menschen ein erfolgreiches Team schmieden.“ Das Projekt ermöglicht zudem, dass ehrenamtlich engagierte Menschen aus ganz verschiedenen Bereichen des vielfältigen Vereinslebens zusammenkommen, Erfahrungen austauschen, neue Kontakte knüpfen und sich gegenseitig unterstützen können.

Dr. Birgit Osterwald, Geschäftsführerin der Volkshochschule Gütersloh, ist von der Idee des Projektes überzeugt und betont: „Die Volkshochschule übernimmt als Projektpartner gern die organisatorische Verantwortung für die Seminarbuchung.“ Jeder Teilnehmende kann sich telefonisch beim Kunden-Center der VHS für die angebotenen Seminare anmelden. Eine Anmeldung ist auch direkt online über die Homepage der VHS möglich.

Das Konzept des BürgerKollegs ist ursprünglich von der Wiesbaden Stiftung entwickelt worden und wird dort bereits seit 2010 erfolgreich durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie unter www.buergerkolleg-guetersloh.de.

Bild:
(von links nach rechts)
Dr. Birgit Osterwald, Volkshochschule Gütersloh
Nina Spallek, Bürgerstiftung Gütersloh
Elke Pauly, BürgerKolleg Gütersloh (Projektleitung)
Katrin Meyer, Bürgerstiftung Gütersloh

Download Flyer als PDF (636 kb)