Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Gütersloh, 21.07.2018

Aktuelles

Mehr Bildungsgerechtigkeit für die Kinder dieser Stadt

15.12.17

Erlös der Spendenaktion der Drogeriemarktkette dm geht an den „Gütersloher Bildungsfonds“

Auch in diesem Jahr hat die Drogeriekette dm mit ihren Filialen in Gütersloh, Rheda-Wiedenbrück und Herzebrock-Clarholz den „Giving-Friday“ genutzt, um mit einer Spendenaktion ein lokales Projekt vor Ort zu unterstützen. Fünf Prozent der Tageseinnahmen der drei Filialen, insgesamt knapp 2.250 €, kamen zusammen für den Gütersloher Bildungsfonds. Eine großartige Unterstützung, um den Fonds weiter in Gütersloh zu etablieren.

Auf der Suche nach einem lokalen Projekt stießen die Filialleitungen auf den Fonds. „Uns hat besonders gut die direkte und unbürokratische Hilfe für Kinder in Notsituationen gefallen“, sagt Gabriele Heyne, Filialleiterin dm Gütersloh. „So können wir mit unserer Spende ein wenig zu mehr Bildungsgerechtigkeit hier vor Ort beitragen.“

Der Gütersloher Bildungsfonds hilft schnell, unbürokratisch und niedrigschwellig. In inzwischen 44 teilnehmenden Kitas und 21 Grundschulen können über 6.800 Kinder vom Fonds profitieren.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kindertagesstätten und seit diesem Sommer auch der Grundschulen entscheiden vor Ort über die Ausgabe der Fördermittel und sind damit wichtige Partner. „Sie wissen am besten, welches der Kinder Unterstützung braucht“, sagt Dr. Siegfried Bethlehem, Vorsitzender des Beirates des Gütersloher Bildungsfonds. „Sie erkennen, wann schnelle Hilfe notwendig ist und staatliche Unterstützungssysteme nicht mehr greifen.

„Ein großes Dankeschön an dm, denn, um den Fonds nachhaltig in Gütersloh zu etablieren, braucht es viele Förderer und Unterstützer. Neue Spender, Förderer und Partner sind uns herzlich willkommen und wir beraten sie sehr gerne“, sagt Kirsten Zink, Projektleiterin bei der Bürgerstiftung, Telefon 97 130. Informationen auch unter

www.guetersloher-bildungsfonds.de

Fakten kompakt:

+ Start des Gütersloher Bildungsfonds in den Kitas im August 2016, ab August 2017 auch in den Grundschulen

+ Grundidee des Fonds: Viele Partner tun sich zusammen, um sich gemeinsam stark zu machen für die Kinder in Gütersloh.

+ Der Fonds soll staatliche Förderung nicht ersetzen, sondern da genutzt werden, wo staatliche Förderung nicht mehr greift, z.B. in temporären Notlagen.

+ Mit den der Kita bzw. Grundschule zur Verfügung stehenden Fördermitteln werden Maßnahmen in folgenden Bereichen gefördert: Gesundheit und Ernährung, Sprache und Kommunikation, Sport und Bewegung, Teilhabe und Erfahrung.

+ Spenden für den Gütersloher Bildungsfonds bitte an:

Sparkasse Gütersloh, Spendenkonto „Gütersloher Bildungsfonds“, IBAN DE51 4785 0065 0000 0384 99

Bildzeile: (v.l.)Kirsten Zink, Gütersloher Bildungsfonds; Gabriele Heyne, Manuela Schmidt, Katrin Schulz, dm; Dr. Siegfried Bethlehem, Gütersloher Bildungsfonds