Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Gütersloh, 21.06.2018

Aktuelles

Der perfekte START ins neue Schuljahr

31.01.18

Bürgerstiftung Gütersloh vergibt erneut Stipendien an Schülerinnen und Schüler mit Migrationsgeschichte.

Es ist ein Sprungbrett für engagierte Gütersloher Schülerinnen und Schüler mit Migrationsgeschichte: Das START-Stipendium. Auch für das Schuljahr 2018/2019 unterstützt die Bürgerstiftung Gütersloh als lokaler Partner das bundesweit-bekannte Projekt und finanziert mehrere Stipendienplätze. Jetzt beginnt die Bewerbungsphase für neue Stipendiaten.

"Es ist eine Chance, die sich keiner entgehen lassen sollte", sagt Brigitte Büscher, Sprecherin der Bürgerstiftung Gütersloh. Für Amirhossein Ahmadi und Odosamamwen Oghagbon hat sich die Bewerbung bereits gelohnt. Seit dem Sommer 2017 sind die beiden Schüler ein Teil des START-Netzwerkes. Durch das Stipendium erhalten sie eine solide Grundausrüstung für den Schulgebrauch und eine jährliche finanzielle Unterstützung. Außerdem können sie an verschiedenen Ausflügen, Feriencamps und Seminaren der START Stiftung teilnehmen.

Neben der materiellen bzw. finanziellen Unterstützung stehen ihnen und den anderen Stipendiaten Sandra Causemann und Tatjana Wanner von der Bürgerstiftung als ehrenamtliche Begleiterinnen zur Seite. Das Herzstück des START-Stipendiums soll nämlich die ideelle Förderung sein. „Wir sind von Anfang an Anlaufstelle vor Ort – wir hören zu, beraten bei Problemen und Entscheidungen, vermitteln Kontakte“, sagt Sandra Causemann. Die Stipendiaten werden in ihrer Persönlichkeitsbildung unterstützt; Weltoffenheit und die Teilhabe an der Gestaltung der Gesellschaft werden gefördert. Außerdem legt START viel Wert auf die Gemeinschaft. So helfen und treffen sich die geförderten Schülerinnen und Schüler auch untereinander. "Unsere Stipendiaten, die neuen und auch die, die schon länger von uns begleitet werden, sind gut vernetzt", berichtet Tatjana Wanner. Inzwischen gibt es allein in Gütersloh ein Netzwerk aus 24 aktuellen und ehemaligen Stipendiaten und in ganz Deutschland besteht es aus über 2500 Stipendiaten und Alumni.

Die Anmeldung für neue Stipendien im Schuljahr 2018/2019 läuft vom 01. Februar bis zum 15. März. Chancen haben alle zielstrebigen und engagierten Schüler, die in der achten oder neunten Klasse sind und noch mindestens drei Jahre zur Schule gehen. Sie selbst oder ihre Mutter bzw. Vater sollten nach Deutschland eingewandert sein. Wer neugierig geworden ist findet weitere Infos auf der Homepage der Bürgerstiftung Gütersloh unter www.buergerstiftung-guetersloh.de/was-wir-tun/projekte/bildung/start.html, sowie Teilnahmebedingungen und Bewerbungsformulare für das Stipendium unter www.start-stiftung.de.

Bildzeile: Gemeinsam, engagiert und aktiv: Die START-Stipendiaten Nada, Ailona, Ranvir, Irem, Felizitas, Amirhossein und Odosamamwn der Bürgerstiftung Gütersloh zusammen mit Sandra Causemann als ehrenamtlicher Begleiterin.