Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Gütersloh, 18.10.2018

Aktuelles

Aus Freundschaft wird Patenschaft

09.01.18

Bürgerstiftung Gütersloh gewinnt neue „grüne“ Patin
Schon lange spendet Dr. Susanne Otter-Nacke regelmäßig Zeit und Geld für die Bürgerstiftung Gütersloh. Als langjährige Freundin und Unterstützerin hat sie nun eine Grüne Patenschaft übernommen und baut damit ihre Unterstützung für die Stiftung weiter aus.
„Mir ist es wichtig, die Arbeit der Bürgerstiftung langfristig und verlässlich zu unterstützen“, sagt Susanne Otter-Nacke. „Und da kam mir die neue grüne Patenschaft, die es seit dem Jubiläumsjahr gibt, gerade recht.“ 250 Euro jährlich fließen so als Spende in die Projektarbeit in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Kultur und Generationen.

„Wir freuen uns, dass Susanne sich jetzt auch als Patin an unsere Seite stellt“, sagt Brigitte Büscher, Sprecherin der Bürgerstiftung. „Natürlich wussten wir ihre bisherige Unterstützung als Mitglied des Freundeskreises und regelmäßige Zeitspenderin zu schätzen. Doch als Patin rückt sie noch ein bisschen näher heran an die Gemeinschaft der Bürgerstiftler. Das stärkt unser Team und die Idee „Bürger für Bürger“.“
Patenschaften bilden mit regelmäßigen Spenden eine langfristige Unterstützung der Arbeit der Bürgerstiftung und helfen finanziell die vielen Projekte jährlich umzusetzen.

„Dass immer mehr Mitglieder des Freundeskreises den Schritt zur Grünen Patenschaft gehen und somit ihren Beitrag für den Erfolg der Stiftung erhöhen, zeigt dass die Einführung einer solchen Patenschaft richtig war“, sagt Prof. Dr. Manfred Varney, der für das Fundraising in der Bürgerstiftung zuständig ist.

Bild: Nicht nur Freundin, auch Patin: Dr. Susanne Otter-Nacke (m.) nimmt die Patenschaftsurkunde von Brigitte Büscher (l.) und Prof. Dr. Manfred Varney entgegen.