Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 Hauptnavigation; Accesskey: 3 Servicenavigation; Accesskey: 4
Gütersloh, 22.11.2017

Aktuelles

Patin wirbt Paten

28.08.17

Die „Taverne Ellinadiko“ übernimmt grüne Patenschaft für die Bürgerstiftung

Theodoros Sargiannidis hat nicht lange überlegt, als Gabriele Conert, Kuratoriumsmitglied und selbst „Patin“, ihm das Patenmodell der Bürgerstiftung Gütersloh „schmackhaft“ machen wollte. Spontan entschied sich der Gastronom, eine grüne Patenschaft für seine Taverne Ellinadiko zu übernehmen und dadurch die Arbeit der Bürgerstiftung jährlich mit 250 Euro zu unterstützen. 

Seit 2010 wird „Ellinadiko“ in unmittelbarer Nachbarschaft der Bürgerstiftung als Familienbetrieb von Theodoros „Theo“ Sargiannidis geführt. „Unsere Gäste sind ein Spiegelbild der Menschen, die in Gütersloh leben – genau wie bei der Bürgerstiftung! Das verbindet uns!“

Der in Gütersloh geborene Gastronom, der hier mit Frau und Kindern seinen Lebensmittelpunkt hat, weiß, dass er mit seiner regelmäßigen Unterstützung dazu beiträgt, Projekte umzusetzen und er freut sich, dass er als einer von über siebzig Paten „Gutes tun“ kann in seiner Heimatstadt. Die nächste Generation steht bereits in den Startlöchern, der achtjährige Sohn Christos kann sich nichts Schöneres vorstellen, als in die Fußstapfen des Vaters zu treten.

„Das Team der Bürgerstiftung freut sich sehr, Theodoros Sargiannidis nun zu den verlässlichen Förderern der Bürgerstiftung zählen zu dürfen“, sagt Prof. Manfred Varney, im ehrenamtlichen Vorstand für das Fundraising zuständig, bei der Übergabe der Patenurkunde mit „Paten-Tante“ Gabriele Conert, wie sie sich selbst schmunzelnd bezeichnete.

Grüne Patenschaft für die Bürgerstiftung: Bei der Übergabe der Urkunde in der Nachbarschaft: Prof. Dr. Manfred Varney (Vorstand Bürgerstiftung), Theodoros und Christos Sargiannidis und Gabriele Conert (Kuratorium Bürgerstiftung)