Bürgerstiftung Gütersloh.
Von Bürgern – Für Bürger.

GÜTAP - Gütersloher Ausbildungsperspektive

Projektzeitraum: 2011 - 2019

Schülern der neunten Klassen der Hauptschulen Nord und Ost eine berufliche Perspektive und einen Ausbildungsplatz zu vermitteln – das sind die Ziele der Gütersloher Ausbildungsperspektive GÜTAP. Vorab wird vertraglich festgehalten, welche Pflichten und Anforderungen die Schüler einerseits erfüllen müssen und welche Angebote ihnen andererseits garantiert werden. Die Bürgerstiftung ermöglicht die kostenlose Nachhilfe.

 

Was ist GÜTAP?

GÜTAP ist ein Projekt zur Berufswahlorientierung, das allen Schülerinnen und Schülern der Gütersloher Hauptschulen hilft, eine berufliche Perspektive zu entwickeln.

 

Was will GÜTAP?

Bei ihrem Abschluss sollen die Jugendlichen wissen, wie es weitergeht. Dabei können die Wege nach der
Schule unterschiedlich aussehen:

• eine betriebliche Ausbildung
• eine schulische Ausbildung
• einen höheren Abschluss erwerben,
• weiter Deutsch lernen

 

Was sind die Angebote an die Schüler?

Damit jeder Jugendliche für sich einen Weg findet, erhalten alle Schüler:

• individuelle Beratung bei der Berufswahl
• kostenlose Nachhilfe
• Förderplangespräche
• enge Kontakte zu Betrieben
• Unterstützung bei der Ausbildungssuche
• Hilfen bei der Bewerbung

 

Was müssen die Schüler erfüllen?

• Teilnahme an den Gesprächen
• Einhalten der Schulregeln
• Soziales Engagement
• Vermeidung unentschuldigter Fehlstunden

 

Ausbildungsplatzgarantie ab Klasse 10

Schülern, die eine betriebliche Ausbildung planen, wird eine Ausbildungsstelle garantiert, wenn sie

• gute bis befriedigende Noten haben
• gutes oder sehr gutes Sozialverhalten zeigen
• keine unentschuldigten Fehlzeiten haben
• realistische Berufswünsche äußern
• sich aktiv auf Ausbildungsstellen bewerben

 

Wer sind die Partner?

GÜTAP ist ein Projekt der Stadt Gütersloh und der Bundesagentur für Arbeit. Die Bürgerstiftung Gütersloh steht insbesondere den Hauptschule Nord und Ost unterstützend zur Seite.

 

Wie sieht die Förderung aus?

Die Bürgerstiftung ermöglicht mit einer Fördersumme von 15.000 € pro Jahrgang die kostenlose Nachhilfe.